Regionale Produkte vom Wasserbüffel

Ab sofort erhältlich...

...beste Fleisch- und Wurstwaren von unseren Wasserbüffeln.

 

Einfach folgendes Bestellformular downloaden, ausdrucken, ausfüllen und per Mail an info@schwabenbueffel.de zurück.

 

Der Sommer ist im Kommen - Grillen ist angesagt. Noch bis 10. Juli vorbestellen und wie immer 10 % Vorbestellrabatt sichern.

 

Aktionsangebot:

Roter Büffel (rote, dicke Bratwurst)

ab 4 € je Paar

 

Scharfes Büffelchen (dünne, scharfe Bratwurst)

ab 2 € je Paar


Büffel-Käseknacker

ab 4 € je Paar

 


Jetzt bestellen!!!

 

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

 

Download
Bestellformular
Bestellformular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 190.1 KB

 

Nächster Abholtermin für Vorbestellungen: 24./25. Juli 2018*

 

* Alle Vorbesteller werden rechtzeitig und gesondert über den genauen Termin und Zeitraum informiert. Änderungen vorbehalten!

 

Newsletter

Sie wollen künftig automatisch per Newsletter benachrichtigt werden, wenn es wieder neue Aktionsangebote gibt oder Schlachttermine anstehen? Dann schreiben Sie uns einfach eine kurze Nachricht über unser Kontaktformular!

 

>>> zum Kontaktformular >>>

Was Sie über das Fleisch vom Wasserbüffel und seine Zubereitung wissen sollten!

Das Fleisch:
Büffelfleisch ist ein außerordentlich mageres Fleisch mit nur geringem Fettanteil und damit sehr bekömmlich. Mit ca. 1 % Fett im Muskelfleisch besitzt kaum ein anderes Fleisch einen so geringen Fettanteil wie Wasserbüffel. Darüber hinaus ist der relativ hohe Anteil an ungesättigten Fettsäuren von großer Bedeutung.

 

Gleichzeitig zeichnet sich Büffelfleisch durch einen besonders geringen Cholesteringehalt, wie auch niedrigen Kalorienwert aus.   

 

Nicht zuletzt enthält Büffelfleisch auch viele essenzielle Mineralstoffe und lebensnotwendige Spurenelemente wie Calcium, Phosphor, Selen, Mangan, Jod und v.a. Eisen, was u.a. zur dunklen Färbung des Fleisches führt.

 

Die Zubereitung:
Büffelfleisch ähnelt grundsätzlich sehr stark dem Rindfleisch, trägt jedoch einen außergewöhnlich wildaromatischen Geschmack. Wie Wildfleisch ist auch Büffelfleisch von Haus aus sehr zart und saftig. Insofern muss es auch nicht so lange und heiß gegart werden wie Rindfleisch.

 

Unsere Empfehlung: Bereiten Sie Büffelfleisch ähnlich wie Wild zu!